Lesen Sie
unseren Blog

Ayutthaya Biking

Ayutthaya City Culture

“Ayutthaya City Kultur” ist eine 3-4 stündige Fahrradtour, die Sie in die Gegend von Phra Nakhon Si Ayutthaya (Heilige Stadt Ayutthaya) bringt, der Hauptstadt des alten Königreiches Siam von 1350–1767.

In dieser Zeit hat Ayutthaya eine Vielfalt von geographischen und wirtschaftlichen Vorteilen geboten, da sich hier 3 Flüsse treffen, der Chao Phraya, der Pasak und der Lopburi Fluss. Von einer kleinen Inselstadt wurde Ayutthaya die Hauptstadt eines mächtigen Koenigreiches.

In dieser Blütezeit, als die Thai Kultur und der Handel florierte, waren viele ausländische Kaufleute in der Stadt, unter anderm Holländer, Portugiesen, Franzosen, Engländer und Japaner. Um 1700 n.C. lebten ungefähr 1,000,000 Menschen in Ayutthaya und es war eine der größten Städte der damaligen Welt.

Während unserer Tour bekommen sie einen guten Eindruck von der ehemals mächtigen Hauptstadt Siam’s.

Unser erster Stop ist bei Pom Phet oder der “Diamanten Festung”, eine von 16 Festungen entlang der Stadtmauer von Ayutthaya. Auch wenn die Festung teilweise zerstört ist, so vermittelt sie dennoch welchen ersten Eindruck altertümliche Reisende von dem Königreich Siam erhielten.

Wir setzen unsere abenteuerliche Tour fort und fahren durch lokale Gegenden vorbei an der am sogenannten “Roti Strasse”. Duzende von Händlern bieten Taschen gefüllt mit der bunten “Roti Sai Mai” an, eine der berühmtesten Nachspeisen Ayutthaya’s – Streifen von gewindeten Palmzucker, eingewickelt in runden Fladenbrot.

Wir fahren durch den ruhigen Somdet Phra Srinakarinda Park zu Chedi Phra Si Suriyothai, einer Statue der ersten Heldin Thailands, um ein paar Bilder zu machen. Dann fahren wir weiter entlang des Flusses um das tägliche Leben der lokalen Bevölkerungan den Flussufern zu beobachten. Wir stoppen bei einer muslimischen Gemeinde, hier werden handgearbeitete aus Palmenblättern geflochtene Windteilchen in Karpfenform hergestellt, “Pla Tapian Bai Lan”.

Die Tour bringt uns dann zu dem weltberühmten Ayutthaya historischen Park, ein UNESCO Wetkulturerbe seit 1991. Hier sehen wir die Ruinen der alten Tempel. Wir halten am Wat Phra Sri Sanphet einem der wichtigsten Tempel Ayutthaya’s, gelegen in dem Gebiet des alten Königlichen Tempels.

Nächster Halt ist Wat Mahathat, bestens bekannt für den fotogen Buddha Kopf, der verbunden ist mit den Wurzeln eines Baumes. Es ist eines der meist bekannten Bilder Thailand’s, zu sehen auf vielen Postkarten und Reiseführern.

Wir setzen dann unsere Fahrt fort zu dem “Chao Phrom Market” und laufen mit unseren Fahrrädern durch den Markt, den es seit der Zeit gibt als Ayutthaya Hauptstadt Siam’s war. Hier findet man eine grosse Anzahl von Amolettgeschäften, Essensstände und Händler die alle möglichen Arten von Waren verkaufen.

Wir nehmen dann eine Fähre zurück über den Pasak Fluss und sind in ein paar Minuten bei unserem Büro, wo die Tour endet.

Während der Tour machen wir reguläre Stops für Besichtigungen und wir versorgen sie mit Wasser / Limonade und einem Thai Snack.

Jeder der Fahrradfahren kann, ist eingeladen zu dieser Tour, da sie zugeschnitten ist um Spass zu bereiten und lehrreich zu sein; nicht zu anstrengend für die Beine!

Da Sie buddhistischen Tempel besuchen, wird von Ihnen erwartet, dass Sie sich respektvoll kleiden. Wir empfehlen Ihnen, längere Shorts zu tragen (Knie bedeckt) und Ihre Schultern zu bedecken, wenn Sie den Tempel betreten.

Folgen Sie uns

Weitere Exkursionen in Ayutthaya

Colors of Ayutthaya

Colors of Ayutthaya ist eine entspannte Fahrradtour durch die Vorstädte von Ayutthaya Stadt und durch den historischen Park und den Ruinen der alten Hauptstadt Thailands.

Weitere Info

Ayutthaya Sunset Ride

Ayutthaya Sunset Ride ist ein 3-4 stündige Fahrradtour durch ‘Ayutthaya bei Nacht’. Irgendwie scheinen alle Tempel magischer auszusehen bei Nacht und diese Tour gibt ihnen als Beteiligter eine ganz andere Perspektive über die Ruinen Tempeln. Ayutthaya Sunset Ride ist ein Must-do Erlebnis!

Weitere Info

Weitere Orten in unserer Netzwerk

Empfehlen Sie diese Seite: