Lesen Sie
unseren Blog

Bangkok Biking

Fahrrad-Touren in Bangkok erleben

Holiday & Lifestyle - 1. February 2009

In einer Millionenstadt eine Fahrradtour machen und dabei doch durch Parks und Gärten radeln, unbekannte Stadtviertel entdecken, mit den Einheimischen essen und per Boot Flüsse überqueren – das muss selbst in Bangkok kein Traum bleiben. Zumindest für alle, die bei dem Holländer Andre Breuer von Recreational Bangkok Biking eine Tour buchen. Er bietet momentan drei verschiedene Fahrrad-Touren an: “Colors of Bangkok” dauert einen halben Tag, bei “Bangkok Paradise” verbringt man einen ganzen Tag auf dem Rad und mit “Secrets of Siam” entdeckt man zwei Tage lang per Rad und Boot die Region um die pulsierende thailändische Hauptstadt.

Die Halbtagestour führt uns vom Stadtteil Yannawa zunächst mit dem Auto in Richtung Süden, dann setzen wir in der Region um Phra Padaeng mit den Rädern über den Fluss und fahren per Rad weiter nach Westen. Nie hätte ich vermutet, dass man direct in der thailändischen Metropole durch einen schier endlosen, dschungelähnlichen Park radelt, in dem zahlreiche Reptilien und Eichhörnchen leben. Der schmale, kaum befahrene Betonweg ist komfortabel auf Stelzen gebaut – das sorgt für besonders guten Überblick. Ich genieße die Kühle, die mich hier in Gegensatz zur City empfängt.

Später passieren wir schmale Gassen in den Wohnvierteln, kleine Handwerkbetriebe und besuchen eine Vorschule, in der 120 Thai-Kinder fröhlich vor sich hinplapern. Zum mittagessen werden wir herzlich in einem familiengeführten Lokal empfangen und genießen die schmackhafte Thai-Küche. Ebenso beeindruckt uns Wat Paket, ein mit vielen Holzschnitzereien verzierter Tempel, der älter ist als die Millionenmetropole selbst. Individuell und authentisch mit vielen überraschenden Entdeckungen – so erleben wir die grünen Seiten Bangkoks auf dieser vierstündigen Fahrradtour.

Empfehlen Sie diese Seite: